Was ist denn das?
Was ist denn das?


VoIP trunking TK-Anlage
- Anzeige -



wand-kamine.de - Designer-Elektrokamine aus Metall und Glas
Wandkamine

- Anzeige -

VoIP FAQ / Voice over IP Glossar / SIP / Internet-Telefonie


sanfte Migration / VoIP Business / Firma Unternehmen

Migration stammt von dem lateinischen Wort Migratio = Wanderung.

Im IT-Sektor ist damit vorwiegend gemeint, von alten Technologien auf neue Technologien zu wechseln/wandeln, wobei die bereits vorhandene Technologie möglichst weiterhin genutzt werden kann.

Zum Beispiel, wenn ein Unternehmen das bisherige Computer-System Windows auf Linux umstellen möchte, dabei aber nicht auf über Jahre aufgebaute Datenbanken, Datenbestände, eigene Prozeduren und Programme etc. verzichten möchte.

Im VoIP-Sektor versteht man unter Migration dementsprechend zumeist die Umstellung der bereits vorhandenen TK-Anlage einer Firma oder eines Unternehmens auf IP-basierte Telefonie.

Viele Unternehmen scheuen diese Umstellung, weil sie sehr hohe Kosten bei der Anschaffung neuer Hardware, Software, Einarbeitung, Schulung befürchten.
Die sogenannte sanfte Migration ermöglicht es aber, vorhandene TK-Anlagen weiterhin zu verwenden - z.B. durch Adapter oder Software wird die vorhandene Infrastruktur VoIP-fähig, und erst nach und nach werden, z.B. bei jedem neuen Mitarbeiter oder jeder neuen Abteilung, reine VoIP-Endgeräte installiert.


Falls Sie als Unternehmer oder Inhaber einer Firma Interesse an einer kostenlosen und unverbindlichen Beratung haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf: VoIP Business Migration


Letzte Änderung des VoIP-FAQ-Artikels: 2005-08-31 23:03
Verfasser des VoIP-FAQ-Artikels: voip-sip.de